openATTIC erhält OSBAR Innovationspreis

Share
Share

Blog von Lenz Grimmer, SUSE

openATTIC, das von SUSE gesponsorte Projekt, wurde mit dem Innovationspreis OSBAR der Open Source Business Alliance ausgezeichnet

OSBAR, der Innovationspreis der OSB Alliance, wird seit 2014 jährlich an Open-Source-Projekte vergeben, die der IT-Welt einen echten Mehrwert bieten. SUSE ist ein aktives Mitglied der OSB Alliance und mit Roland Haidl von SUSE im Vorstand vertreten.

Dieses Jahr hatten sich insgesamt 20 Open Source-Projekte für die Auszeichnungen beworben, unter anderem auch das von uns gesponsorte Open Source Ceph- und Storage Management-Framework openATTIC.

preisubergabe-osbar

Foto von Felix Kronlage: Volker Theile erhält den OSBAR für openATTIC von Peter Ganten

Eine sechsköpfige Fachjury bestehend aus namhaften Vertretern der deutschen IT- und OSS-Szene beurteilten die Einreichungen nach den Kriterien Originalität, Innovation, praktische Relevanz und Reifegrad.

Es ist uns eine große Ehre, dass das Projekt openATTIC hier einen OSBAR in Silber erhalten hat!

Wir gratulieren dem openATTIC-Team und den anderen Preisgewinnern ganz herzlich und bedanken uns für diese Auszeichnung!

osbar-2016

 Die Sieger des OSBAR auf der von der OSB Alliance ausgerichteten Veranstaltung OPEN! 2016 am 7. Dezember 2016 in Stuttgart prämiert.

SUSE hat das Projekt im November diesen Jahres von der it-novum GmbH in Fulda übernommen und wir setzt das Projekt als Management-Frontend für unser Produkt “SUSE Enterprise Storage” ein.

Mehr Informationen auch in einen ausführlichen Blog bei openATTIC.

Weiterführende Links: Projekt openATTIC; SUSE Enterprise Storage

Share
(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

No comments yet

1,871 views