Share with friends and colleagues on social media

Im Zeitalter der Digitalisierung ist IT überall und verbindet alles miteinander. Wenn IT nicht funktioniert, geht oft gar nichts mehr.

Mit Zero Outage hat T-Systems bereits 2011 ein ganzheitliches Programm zur Qualitätssicherung implementiert, das hochmoderne IT, global einheitliche Prozesse mit schneller Fehlerbehebung sowie speziell ausgebildeten Mitarbeitern beinhaltet. Kern dieser Initiative ist, den unterbrechungsfreien IT-Betrieb zu gewährleisten und eine Methodik zu entwickeln und zu verfeinern, durch die künftige Ausfälle vermieden sowie Cyber-Attacken abgewehrt werden können.

 

Auf Initiative von T-Systems fanden sich im November 2016 zehn namhafte IT-Firmen zu einem Konsortium zusammen, das einen neuen Industriestandard für Hochverfügbarkeit etablieren will: der „Zero Outage Industry Standard“.

SUSE ist seit 2015 zertifizierter Partner des Zero Outage Programms von T-Systems und unterstützt diese Initiative weltweit mit seinen Lösungen und Services. SUSE ist außerdem einer der zehn Mitbegründer des „Zero Outage Industry Standard“ Konsortiums und das einzige Open Source Unternehmen. Detaillierte Informationen zum Thema Premium Services von SUSE finden sie hier.

 

 


Share with friends and colleagues on social media

Category: Alliance Partners, IT Infrastructure Management, Mission-Critical Computing, Technical Solutions
This entry was posted Donnerstag, 16 März, 2017 at 12:59 pm
You can follow any responses to this entry via RSS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No comments yet