SUSE Cloud Foundry ist eine zertifizierte Distribution von Cloud Foundry Application Runtime, einer vorkonfigurierten Anwendungs­plattform für die Bereitstellung von Anwendungen in Skalierung und Geschwindigkeit auf Cloud-Niveau. SUSE Cloud Foundry ist eine der wichtigsten Komponenten der SUSE Cloud Application Platform. Mit der Integration von Cloud Foundry- und Kubernetes-Technologien zur Nutzung neuer Synergien ermöglicht SUSE Cloud Application Platform den Entwicklungs-, IT-Operations- und DevOps-Teams eine Beschleunigung der Anwendungs­bereitstellung und Erhöhung der Unternehmens­flexibilität.

Neue Möglichkeiten mit Cloud Foundry

Die meisten Unternehmen nutzen heute die Vorteile von Containern, um die Anwendungs­bereitstellung zu vereinfachen und Zykluszeiten zu reduzieren. Viele beginnen, Container-Orchestrierungs­plattformen wie Kubernetes zur Automatisierung von Bereitstellung, Betrieb und der laufenden Verwaltung von Containern zu nutzen. Während die Produktivitätszuwächse beeindruckend sind, ist die Zukunft für viele noch ungewiss, da Unternehmen erst schmerzlich lernen müssen, dass sich alle Prozesse, Architekturen und Organisationen an neue Technologien anpassen müssen, um bedeutende Transformationen zu erreichen.

Cloud Foundry hilft Unternehmen in einer kritischen Wachstumsphase und bietet einen systematischen Ansatz zur Anwendungs­bereitstellung, mit dem sie von der Ad-hoc-Verwendung von Container-Technologien hin zur Nutzung moderner, Container-basierter Anwendungen gelangen. Cloud Foundry automatisiert wenig profitable Aufgaben und wendet gleichzeitig Best-Practice-Designmuster und Implementierungs­prozesse auf den gesamten Lebenszyklus einer Anwendung an. Die Produktivität der Entwickler und die Anwendungsqualität können erheblich verbessert werden. Mit Cloud Foundry können diese Muster und Prozesse in vielen Teams und Organisationen umgesetzt werden, und sorgt damit für mehr Konsistenz und Effizienz, mit der umfangreiche Produktionen realisiert werden. Letztendlich können Unternehmen durch eine Umstellung auf Cloud Foundry mehr Anwendungen schneller und kontrollierter bereitstellen.

Aber was genau macht SUSE Cloud Foundry?

SUSE Cloud Foundry optimiert und automatisiert die Verwaltung des Anwendungs­lebenszyklus. Ihr unbearbeiteter Anwendungscode wird mit einem einzigen cf push Befehl in eine container­basierte, bereitgestellte und automatisch verwaltete Anwendung umgewandelt.

  • Entfernt Details auf Container-Ebene: Mit Cloud Foundry müssen keine Container-Images mehr erstellt und gepflegt werden. Selbstverständlich können Sie weiterhin Container-Images erstellen, verteilen und verwalten, aber Sie sparen Zeit, indem Sie SUSE Cloud Foundry für sich arbeiten lassen. SUSE Cloud Foundry identifiziert und extrahiert erforderliche Sprach­bibliotheken und andere Abhängigkeiten Ihrer Anwendung automatisch, fügt Ihren Anwendungscode hinzu und richtet die vollständig zusammengesetzte und konfigurierte Anwendung in einer produktübergreifenden Produktions­umgebung, SUSE Linux Enterprise Container, ein.
  • Trennung von Inhalten: Dank eines strukturierten Ansatzes, der Code, Sprache und Betriebssystemebene trennt, ist es mit SUSE Cloud Foundry ganz einfach, Anwendungs­container zu pflegen. Ihre Entwickler konzentrieren sich auf die Pflege des Anwendungscodes, während sich das Ops-Team um Updates für das Betriebssystem und die Aktualisierung der Sprach­bibliotheken kümmert. Änderungen in diesen Bereichen können unabhängig implementiert werden, und werden automatisch an andere Container mit denselben Abhängigkeiten weitergegeben. So sparen Sie Zeit bei jedem Update, das Sie vornehmen.
  • Erstellt Container „just-in-time“: SUSE Cloud Foundry kombiniert die Erstellung von Containern und Ausführen von Aktionen in einem einzelnen Bereitstellungs­schritt. Dieser ist unabhängig von vordefinierten Container-Images, die veralten können, wenn sie nicht sorgfältig verwaltet werden. Mit SUSE Cloud Foundry werden Ihre Container automatisch auf dem aktuellen Stand gehalten und auf diese Weise das Ansammeln von veralteten Images verhindert.
  • Konnektivität von Drittanbietern: Einfache Verbindung von SUSE Cloud Foundry-Anwendungen mit Diensten von Drittanbietern mithilfe integrierter Service Broker und flexibel mit der Unterstützung für benutzerdefinierte Broker, die Sie hinzufügen möchten. Service Broker bieten Ihnen leichten Zugriff auf Daten und Anwendungen und ermöglichen Ihnen das Erstellen und Binden von Services in Ihren Anwendungen durch einen einfachen Befehl. Cloud Foundry erstellt Instanzen der Services, die für Ihren Code erforderlich sind, richtet Netzwerk­verbindungen von Ihren Containern ein und erstellt Anmeldedaten für Ihre Anwendung.
  • Automatisierte Verwaltung des Anwendungs­lebenszyklus: SUSE Cloud Foundry automatisiert ebenfalls Operations-Management über den kompletten Lebenszyklus Ihrer Anwendung. SUSE Cloud Foundry legt Ihre Anwendungs­container automatisch auf angemessenen Ressourcen ab, verwaltet deren Netzwerkverbindung und Routing­anforderungen, ermöglicht Lastausgleich und Skalierung, bietet integrierte Zustandsüberwachung und -protokollierung, unterstützt Anwendungsupdates bei laufendem Betrieb und mehr – all das über einen einfachen cf push Befehl!

SUSE Cloud Foundry stellt außerdem die wichtigen Zugriffs­steuerungen für sicheren Zugriff auf die Plattform bereit, einschließlich der darauf gehosteten Anwendungen und Services. SUSE Cloud Foundry ist für den Einsatz in Unternehmen entwickelt und lässt sich in Ihr Identity Management-System integrieren und so konfigurieren, dass Benutzer und Organisationen mit präziser, rollenbasierter Zugriffskontrolle verwaltet werden.

SUSE macht den Unterschied: Cloud Foundry und
Kubernetes gemeinsam für Unternehmen

Ausführung in
Containern

Ausführung auf
Kubernetes

100 % Open
Source Software

Basiert auf der bewährten
Linux-Distribution für Unternehmen

Mit der einzigen Cloud Foundry Application Runtime, die auf Kubernetes ausgeführt werden kann, bringt SUSE Cloud Application Platform die erweiterte Produktivität des Cloud Foundry-Modells in eine moderne Container-Infrastruktur, die zunehmend De-facto-Standard wird. Als eine von zwei zertifizierten Cloud Foundry-Softwareangeboten wird sie von SUSE Enterprise Support unterstützt und ist die einzige Linux-Distribution, die als hundertprozentige Open Source Software bereitgestellt wird. Damit stellt sie eine pragmatische Lösung für Unternehmen dar, die einen technisch geführten Ansatz zur Transformation von Anwendungs­bereitstellungen auf Produktionsebene verfolgen.

Im Gegensatz zu allen anderen Cloud Foundry-Distributionen wird SUSE Cloud Foundry in Containern statt auf virtuellen Maschinen ausgeführt, wodurch es schlanker und schneller wiederherzustellen und zu skalieren ist. Es lässt sich unter Kubernetes ausführen und ermöglicht es auf diese Weise den Kubernetes-Benutzern, von leistungsstarken Cloud Foundry-Automatisierungs­funktionen zu profitieren. Als einzige auf der bewährten Linux-Distribution für Unternehmen basierende Cloud Foundry-Distribution erfüllt SUSE Cloud Foundry auf einzigartige Weise die Produktions­anforderungen moderner Unternehmen.

Vermeiden Sie Herstellerbindung mit einer zertifizierten Cloud Foundry-Distribution

SUSE Cloud Foundry wurde durch die Cloud Foundry Foundation als konforme Cloud Foundry Application Runtime-Distribution zertifiziert. Diese Zertifizierung garantiert eine API- und funktionelle Konsistenz in allen Cloud Foundry-Distributionen, was bedeutet, dass Ihre Anwendungen, die für die Ausführung auf SUSE Cloud Foundry entwickelt wurden, auch in allen anderen zertifizierten Distributionen funktionieren und umgekehrt. Die Konfiguration Ihrer Cloud Foundry-Cluster kann auch zwischen zertifizierten Cloud Foundry-Distributionen übertragen werden.

Gewinnen Sie Produktivitätsvorteile – ohne Risiko. Testen Sie SUSE Cloud Application Platform mit SUSE Cloud Foundry!