Sie migrieren eine vorhandene SAP-Umgebung? Starten Sie mit einer neuen Implementierung von SAP HANA? Steht die Entscheidung an, ob in der Cloud oder lokal? Erkunden Sie unsere SAP-Lösungen, und finden Sie heraus, warum SUSE die bewährte und bevorzugte Open Source-Plattform für SAP-Kunden ist, die Datenintelligenz nutzen und Innovation vorantreiben wollen, um ganz vorne mitspielen zu können.

Entscheiden Sie sich für eine SAP-Umgebung, um zu erfahren, wie wir Ihre Architektur unterstützen

Detaillierter Einblick

Detaillierter Einblick

Detaillierter Einblick

Kontakt
Haben Sie weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne. Sprechen oder chatten Sie live mit uns.
*********************** -->

Private Cloud/IaaS Private Cloud/IaaS

Ziehen Sie eine Private Cloud für Ihre SAP-Umgebung in Betracht, wenn Einschränkungen im Unternehmen es schwierig machen, neue Services schnell verfügbar zu machen, Sie aber die totale Kontrolle über die Infrastruktur und die Daten behalten möchten. SUSE OpenStack Cloud nimmt mit Vorlagen für eine einfach wiederholbare Implementierung, einfache Verwaltung und erweiterte Hochverfügbarkeit die Komplexität aus der Implementierung einer Private Cloud. In der Kombination mit SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications können Sie SAP-Systeme schnell bereitstellen und erhalten die Flexibilität, SB-Zugriff auf Anwendungen zu bieten.

Detaillierter Einblick

Public Cloud Public Cloud

Über das SUSE Cloud Service Provider-Programm stellen Hyperscaler vorkonfigurierte, optimierte Images auf Basis von SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications zur Verfügung und bieten dieselben Funktionen, die in lokalen Implementierungen vorhanden sind. Optionen für „Pay-as-you-go“ und „Bring-your-own-Subscription“ (BYOS) unterscheiden sich je nach Anbieter. Mit SUSE erhalten Sie die Flexibilität, Subscriptions zwischen lokalen und Cloud-Implementierungen zu verschieben. Klicken Sie auf die Symbole unten, um sich Referenzarchitekturen anzusehen, die strategische Partner von SUSE für schnelle, zuverlässige Konfigurationen in der Public Cloud bieten.

Hier finden Sie die verfügbaren Hyperscaler-Referenzarchitekturen (Public Cloud):

Detaillierter Einblick

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications bietet eine erweiterte Hochverfügbarkeitslösung und automatisierte Datenwiederherstellung für SAP HANA. Die optimierte Leistung und die Konfigurierbarkeit sorgen für eine durchgehend hohe Leistung von SAP-Services. Integrierte Automatisierungsassistenten verringern die erforderliche Zeit, um SAP HANA-Systeme zu konfigurieren, zu installieren und aufzurüsten. Sie erhalten rund um die Uhr nahtlosen Priority-Support über die Eskalationskanäle von SAP oder direkt über SUSE. Mit SUSE Linux Enterprise Live Patching müssen Systeme nach Kernel Patches für Sicherheitslücken nicht neu gebootet werden.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

Alle x86-64- und ppc64/ppc64le-Server, die SAP für die Ausführung von SAP HANA bestätigt hat, unterstützen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications. Sie erhalten damit die Flexibilität, die am besten zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um Referenzarchitekturen herunterzuladen, die mit diesen strategischen Hardwarepartnern entwickelt wurden.

Die verfügbaren Referenzarchitekturen finden Sie hier:

Detaillierter Einblick

Compute Compute

SUSE stellte die erste bestätigte Virtualisierungslösung für SAP-Umgebungen bereit. SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications unterstützen KVM- und Xen-Hypervisoren aus dem Open Source-Bereich sowie VMware vSphere für SAP Business One, SAP HANA und alle anderen SAP-Lösungen. Klicken Sie auf das Logo, um mehr über die strategische Partnerschaft von SUSE mit VMware zu erfahren.

Detaillierter Einblick

Storage Storage

SUSE Enterprise Storage ist eine intelligente, softwaredefinierte Storage-Verwaltungslösung auf Basis von Ceph-Technologie, mit der die IT kosteneffizienten, hochgradig skalierbaren und stabilen Storage bieten kann, der sich nahtlos für sich ändernde geschäftliche und datenbezogene Anforderungen anpassen lässt. Die Verwaltung von Clustern mit Standardservern und Standardfestplattenlaufwerken in Ihrem Data Center oder in der Cloud senkt die Investitions- und die Betriebskosten. Die Lösung lässt sich einfach auf Hunderte von Petabyte skalieren, bietet Selbstmanagement sowie Funktionen zur Eigenreparatur und verteilt Daten automatisch neu, was die Administration minimiert.

Detaillierter Einblick

Netzwerke Netzwerke

Network Functions Virtualization (NFV) und softwaredefiniertes Networking (SDN) sind Open Source-Technologien, die bei der Private-Cloud-Orchestrierung und bei Lösungen für softwaredefinierten Storage zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen die automatisierte und bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Netzwerkressourcen für eine softwaredefinierte Infrastruktur (SDI). SUSE OpenStack Cloud und SUSE Enterprise Storage unterstützen diese Technologien.

Container-Management Container-Management

Die SUSE CaaS-Plattform ist eine für den Unternehmenseinsatz entwickelte Container-Verwaltungslösung auf Basis von Kubernetes, die bei der Anwendungsentwicklung und von DevOps-Teams verwendet wird, um containerbasierte Anwendungen und Services einfacher und effizienter zu implementieren und zu verwalten. SAP Data Hub wurde ursprünglich unter Verwendung der SUSE CaaS-Plattform als erste bestätigte Lösung entwickelt. SUSE arbeitet weiterhin mit SAP zusammen an anderen containerbasierten Lösungen für SAP HANA-Umgebungen.

Detaillierter Einblick

Plattform als Service (PaaS) Plattform als Service (PaaS)

SUSE Cloud Application Platform ist eine von der Cloud Foundry zertifizierte PaaS, die verschiedenste Laufzeiten und vordefinierte Services kombiniert, damit Entwickler neue Services schnell erstellen und implementieren können. Sie erweitert Kubernetes um eine fortschrittliche native Cloud-Entwicklererfahrung, bietet durch die optimierte Architektur und erweiterten Implementierungsoptionen für die gehostete Cloud reduzierte Komplexität und neue Möglichkeiten für Teams von IT Operations. Mit SUSE Cloud Application Platform können individuelle containerbasierte Services eingeschlossen werden, die außerhalb der Cloud Foundry-Umgebung laufen.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

Das Team von SUSE Global Services ist ein Expertenteam, das Sie bei der Transformation Ihrer IT Operations unterstützt. Sie lösen komplexe technische Probleme, sorgen für eine durchgehende Hochverfügbarkeit Ihrer Systeme und bieten Fertigkeiten in Bereichen, die von Ihnen möglicherweise nicht abgedeckt werden. SUSE Consulting umfasst Workshops und Implementierungen für eine schnelle Verwertung. Der SUSE Premium Support Services bietet Ihnen einen Dedicated Support Engineer (DSE) und Customer Success Manager, um für minimale Betriebsunterbrechungen zu sorgen. SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben.

Detaillierter Einblick

Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur

SUSE Manager ist eine branchenführende Lösung für Infrastrukturverwaltung auf Basis von Open Source-Technologien wie Uyuni/Spacewalk, SALT und Monasca. Sie bietet den DevOps- und IT Operations-Teams in Ihrem Unternehmen ein einzelnes Tool für die Verwaltung Ihrer SAP-Systemkonfigurationen und zur Optimierung aller Vorgänge. Gleichzeitig sorgt die automatisierte Bereitstellung von Linux-Servern für niedrigere Kosten. Die Automatisierung von Überwachung, Nachverfolgung, Revisionen und Reporting ermöglicht Konformität mit internen Sicherheitsrichtlinien und externen Vorschriften.

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

SUSE Linux Enterprise Server war schon immer das exklusive Betriebssystem für SAP Business One-Server und wurde von SAP für Business One auf HANA bestätigt. Es bietet eine leistungsoptimierte und zuverlässige Grundlage für SAP-Systeme. Sie haben die Wahl zwischen den Produktsupport-Subscriptions Standard (8 × 5) oder Priority (24 × 7). Für Organisationen mit mehr als nur ein paar Servern bietet SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications Vorteile. Sie erhalten Funktionen für Hochverfügbarkeit, die eine hohe Leistung sicherstellen, und können die Zeit für die Implementierung und Verwaltung von SAP-Systemen minimieren.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

SAP Business One wird bei allen von SAP bestätigten Serverplattformen – darunter auch alle für SAP HANA unterstützten Server – auf SUSE Linux Enterprise Server ausgeführt. Sie erhalten damit die Flexibilität, die zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um mehr über diese strategischen Partnerschaften zu erfahren.

IHV-Partner:

  • Cisco
  • Dell EMC
  • Fujitsu
  • HPE
  • Hitachi
  • Huawei
  • IBM
  • Lenovo

Compute Compute

SUSE stellte die erste bestätigte Virtualisierungslösung für SAP-Umgebungen bereit. SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications unterstützen KVM- und Xen-Hypervisoren aus dem Open Source-Bereich sowie VMware vSphere für SAP Business One, SAP HANA und alle anderen SAP-Lösungen. Klicken Sie auf das Logo, um mehr über die strategische Partnerschaft von SUSE mit VMware zu erfahren.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben. Auch wenn für SAP Business One-Umgebungen Consulting und fortlaufender Support in der Regel nicht erforderlich sind, steht SUSE Global Services bereit, Ihr Unternehmen bei seinem Wachstum zu unterstützen. SUSE verfügt über technische Experten und Produktexperten, die Ihnen dabei helfen können, Ausfallzeiten zu minimieren, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und Geschäftsunterbrechungen zu vermeiden. Dies gilt sowohl für vorhandene Systeme als auch für die Planung neuer Projekte.

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Public Cloud Public Cloud

Über das SUSE Cloud Service Provider-Programm stellen Hyperscaler vorkonfigurierte, optimierte Images auf Basis von SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications zur Verfügung und bieten dieselben Funktionen, die in lokalen Implementierungen vorhanden sind. Optionen für „Pay-as-you-go“ und „Bring-your-own-Subscription“ (BYOS) unterscheiden sich je nach Anbieter. Mit SUSE erhalten Sie die Flexibilität, Subscriptions zwischen lokalen und Cloud-Implementierungen zu verschieben. Klicken Sie auf die Symbole unten, um sich Referenzarchitekturen anzusehen, die strategische Partner von SUSE für schnelle, zuverlässige Konfigurationen in der Public Cloud bieten.

Hier finden Sie die verfügbaren Hyperscaler-Referenzarchitekturen (Public Cloud):

Detaillierter Einblick

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications bietet eine erweiterte Hochverfügbarkeitslösung und automatisierte Datenwiederherstellung für SAP HANA. Die optimierte Leistung und die Konfigurierbarkeit sorgen für eine durchgehend hohe Leistung von SAP-Services. Integrierte Automatisierungsassistenten verringern die erforderliche Zeit, um SAP HANA-Systeme zu konfigurieren, zu installieren und aufzurüsten. Sie erhalten rund um die Uhr nahtlosen Priority-Support über die Eskalationskanäle von SAP oder direkt über SUSE. Mit SUSE Linux Enterprise Live Patching müssen Systeme nach Kernel Patches für Sicherheitslücken nicht neu gebootet werden.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

Alle x86-64- und ppc64/ppc64le-Server, die SAP für die Ausführung von SAP HANA bestätigt hat, unterstützen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications. Sie erhalten damit die Flexibilität, die am besten zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um Referenzarchitekturen herunterzuladen, die von diesen strategischen Hardwarepartnern entwickelt wurden.

Die verfügbaren Referenzarchitekturen finden Sie hier:

Detaillierter Einblick

Compute Compute

SUSE stellte die erste bestätigte Virtualisierungslösung für SAP-Umgebungen bereit. SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications unterstützen KVM- und Xen-Hypervisoren aus dem Open Source-Bereich sowie VMware vSphere für SAP Business One, SAP HANA und alle anderen SAP-Lösungen. Klicken Sie auf das Logo, um mehr über die strategische Partnerschaft von SUSE mit VMware zu erfahren.

Detaillierter Einblick

Netzwerke Netzwerke

Network Functions Virtualization (NFV) und softwaredefiniertes Networking (SDN) sind Open Source-Technologien, die bei der Private-Cloud-Orchestrierung und bei Lösungen für softwaredefinierten Storage zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen die automatisierte und bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Netzwerkressourcen für eine softwaredefinierte Infrastruktur (SDI). SUSE OpenStack Cloud und SUSE Enterprise Storage unterstützen diese Technologien.

Container-Management Container-Management

Die SUSE CaaS-Plattform ist eine für den Unternehmenseinsatz entwickelte Container-Verwaltungslösung auf Basis von Kubernetes, die bei der Anwendungsentwicklung und von DevOps-Teams verwendet wird, um containerbasierte Anwendungen und Services einfacher und effizienter zu implementieren und zu verwalten. SAP Data Hub wurde ursprünglich unter Verwendung der SUSE CaaS-Plattform als erste bestätigte Lösung entwickelt. SUSE arbeitet weiterhin mit SAP zusammen an anderen containerbasierten Lösungen für SAP HANA-Umgebungen.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

Das Team von SUSE Global Services ist ein Expertenteam, das Sie bei der Transformation Ihrer IT Operations unterstützt. Sie lösen komplexe technische Probleme, sorgen für eine durchgehende Hochverfügbarkeit Ihrer Systeme und bieten Fertigkeiten in Bereichen, die von Ihnen möglicherweise nicht abgedeckt werden. SUSE Consulting umfasst Workshops und Implementierungen für eine schnelle Verwertung. Der SUSE Premium Support Services bietet Ihnen einen Dedicated Support Engineer (DSE) und Customer Success Manager, um für minimale Betriebsunterbrechungen zu sorgen. SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben.

Detaillierter Einblick

Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur

SUSE Manager ist eine branchenführende Lösung für Infrastrukturverwaltung auf Basis von Open Source-Technologien wie Uyuni/Spacewalk, SALT und Monasca. Sie bietet den DevOps- und IT Operations-Teams in Ihrem Unternehmen ein einzelnes Tool für die Verwaltung Ihrer SAP-Systemkonfigurationen und zur Optimierung aller Vorgänge. Gleichzeitig sorgt die automatisierte Bereitstellung von Linux-Servern für niedrigere Kosten. Die Automatisierung von Überwachung, Nachverfolgung, Revisionen und Reporting ermöglicht Konformität mit internen Sicherheitsrichtlinien und externen Vorschriften.

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Public Cloud Public Cloud

Sie können eine Subscription für die SAP-eigene IaaS abschließen oder mit Ihrer Softwareumgebung in eine HANA Enterprise Cloud eines Drittanbieters umziehen. Wenden Sie sich an den Hyperscaler Ihrer Wahl, um herauszufinden, ob dieser Service verfügbar ist. Klicken Sie auf die Logos unten, um weitere Informationen über unsere strategischen Hyperscaler-Partner zu erhalten.

Links zu Hyperscalern (Public Cloud):

  • Hyperscalers Partnerlink - Alibaba Cloud
  • Hyperscalers Partnerlink - Amazon Web Services
  • Hyperscalers Partnerlink - IBM
  • Hyperscalers Partnerlink - Microsoft Azure

Detaillierter Einblick

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

Als SAP eine äußerst zuverlässige Infrastruktur für die Bereitstellung von HANA Enterprise Cloud im eigenen Data Center benötigte, wandte sich das Unternehmen an SUSE. SAP entschied sich wegen der Hochverfügbarkeitsfunktionen und der möglichen Flexibilität bei der Auswahl des Hypervisors für die Virtualisierung für SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

HPE, IBM und Lenovo sind strategische Partner von SAP, und SAP implementiert seinen HANA Enterprise Cloud-Service auf Servern dieser Hardwareanbieter. Klicken Sie auf die Logos auf der rechten Seite, um mehr über die strategischen Partnerschaften von SUSE zu erfahren.

Strategische Alliance-Partner:

  • HPE
  • IBM
  • Lenovo

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Private Cloud/IaaS Private Cloud/IaaS

Ziehen Sie eine Private Cloud für Ihre SAP-Umgebung in Betracht, wenn Einschränkungen im Unternehmen es schwierig machen, neue Services schnell verfügbar zu machen, Sie aber die totale Kontrolle über die Infrastruktur und die Daten behalten möchten. SUSE OpenStack Cloud nimmt mit Vorlagen für eine einfach wiederholbare Implementierung, einfache Verwaltung und erweiterte Hochverfügbarkeit die Komplexität aus der Implementierung einer Private Cloud. In der Kombination mit SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications können Sie SAP-Systeme schnell bereitstellen und erhalten die Flexibilität, SB-Zugriff auf Anwendungen zu bieten.

Detaillierter Einblick

Public Cloud Public Cloud

Über das SUSE Cloud Service Provider-Programm stellen Hyperscaler vorkonfigurierte, optimierte Images auf Basis von SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications zur Verfügung und bieten dieselben Funktionen, die in lokalen Implementierungen vorhanden sind. Optionen für „Pay-as-you-go“ und „Bring-your-own-Subscription“ (BYOS) unterscheiden sich je nach Anbieter. Mit SUSE erhalten Sie die Flexibilität, Subscriptions zwischen lokalen und Cloud-Implementierungen zu verschieben. Klicken Sie auf die Symbole unten, um sich Referenzarchitekturen anzusehen, die strategische Partner von SUSE für schnelle, zuverlässige Konfigurationen in der Public Cloud bieten.

Die Produkte finden Sie hier:

Detaillierter Einblick

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications bietet eine erweiterte Hochverfügbarkeitslösung und automatisierte Datenwiederherstellung für SAP HANA. Die optimierte Leistung und die Konfigurierbarkeit sorgen für eine durchgehend hohe Leistung von SAP-Services. Integrierte Automatisierungsassistenten verringern die erforderliche Zeit, um SAP HANA-Systeme zu konfigurieren, zu installieren und aufzurüsten. Sie erhalten rund um die Uhr nahtlosen Priority-Support über die Eskalationskanäle von SAP oder direkt über SUSE. Mit SUSE Linux Enterprise Live Patching müssen Systeme nach Kernel Patches für Sicherheitslücken nicht neu gebootet werden.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

Alle x86-64- und ppc64/ppc64le-Server, die SAP für die Ausführung von SAP HANA bestätigt hat, unterstützen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications. Sie erhalten damit die Flexibilität, die am besten zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um Referenzarchitekturen herunterzuladen, die von diesen strategischen Hardwarepartnern entwickelt wurden.

Die verfügbaren Referenzarchitekturen finden Sie hier:

Detaillierter Einblick

Compute Compute

SUSE stellte die erste bestätigte Virtualisierungslösung für SAP-Umgebungen bereit. SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications unterstützen KVM- und Xen-Hypervisoren aus dem Open Source-Bereich sowie VMware vSphere für SAP Business One, SAP HANA und alle anderen SAP-Lösungen. Klicken Sie auf das Logo, um mehr über die strategische Partnerschaft von SUSE mit VMware zu erfahren.

Detaillierter Einblick

Storage Storage

SUSE Enterprise Storage ist eine intelligente, softwaredefinierte Storage-Verwaltungslösung auf Basis von Ceph-Technologie, mit der die IT kosteneffizienten, hochgradig skalierbaren und stabilen Storage bieten kann, der sich nahtlos für sich ändernde geschäftliche und datenbezogene Anforderungen anpassen lässt. Die Verwaltung von Clustern mit Standardservern und Standardfestplattenlaufwerken in Ihrem Data Center oder in der Cloud senkt die Investitions- und die Betriebskosten. Die Lösung lässt sich einfach auf Hunderte von Petabyte skalieren, bietet Selbstmanagement sowie Funktionen zur Eigenreparatur und verteilt Daten automatisch neu, was die Administration minimiert.

Detaillierter Einblick

Netzwerke Netzwerke

Network Functions Virtualization (NFV) und softwaredefiniertes Networking (SDN) sind Open Source-Technologien, die bei der Private-Cloud-Orchestrierung und bei Lösungen für softwaredefinierten Storage zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen die automatisierte und bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Netzwerkressourcen für eine softwaredefinierte Infrastruktur (SDI). SUSE OpenStack Cloud und SUSE Enterprise Storage unterstützen diese Technologien.

Container-Management Container-Management

Die SUSE CaaS-Plattform ist eine für den Unternehmenseinsatz entwickelte Container-Verwaltungslösung auf Basis von Kubernetes, die bei der Anwendungsentwicklung und von DevOps-Teams verwendet wird, um containerbasierte Anwendungen und Services einfacher und effizienter zu implementieren und zu verwalten. SAP Data Hub wurde ursprünglich unter Verwendung der SUSE CaaS-Plattform als erste bestätigte Lösung entwickelt. SUSE arbeitet weiterhin mit SAP zusammen an anderen containerbasierten Lösungen für SAP HANA-Umgebungen.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

Das Team von SUSE Global Services ist ein Expertenteam, das Sie bei der Transformation Ihrer IT Operations unterstützt. Sie lösen komplexe technische Probleme, sorgen für eine durchgehende Hochverfügbarkeit Ihrer Systeme und bieten Fertigkeiten in Bereichen, die von Ihnen möglicherweise nicht abgedeckt werden. SUSE Consulting umfasst Workshops und Implementierungen für eine schnelle Verwertung. Der SUSE Premium Support Services bietet Ihnen einen Dedicated Support Engineer (DSE) und Customer Success Manager, um für minimale Betriebsunterbrechungen zu sorgen. SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben.

Detaillierter Einblick

Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur

SUSE Manager ist eine branchenführende Lösung für Infrastrukturverwaltung auf Basis von Open Source-Technologien wie Uyuni/Spacewalk, SALT und Monasca. Sie bietet den DevOps- und IT Operations-Teams in Ihrem Unternehmen ein einzelnes Tool für die Verwaltung Ihrer SAP-Systemkonfigurationen und zur Optimierung aller Vorgänge. Gleichzeitig sorgt die automatisierte Bereitstellung von Linux-Servern für niedrigere Kosten. Die Automatisierung von Überwachung, Nachverfolgung, Revisionen und Reporting ermöglicht Konformität mit internen Sicherheitsrichtlinien und externen Vorschriften.

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Private Cloud/IaaS Private Cloud/IaaS

Ziehen Sie eine Private Cloud für Ihre SAP-Umgebung in Betracht, wenn Einschränkungen im Unternehmen es schwierig machen, neue Services schnell verfügbar zu machen, Sie aber die totale Kontrolle über die Infrastruktur und die Daten behalten möchten. SUSE OpenStack Cloud nimmt mit Vorlagen für eine einfach wiederholbare Implementierung, einfache Verwaltung und erweiterte Hochverfügbarkeit die Komplexität aus der Implementierung einer Private Cloud. In der Kombination mit SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications können Sie SAP-Systeme schnell bereitstellen und erhalten die Flexibilität, SB-Zugriff auf Anwendungen zu bieten.

Detaillierter Einblick

Public Cloud Public Cloud

Über das SUSE Cloud Service Provider-Programm stellen Hyperscaler vorkonfigurierte, optimierte Images auf Basis von SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications zur Verfügung und bieten dieselben Funktionen, die in lokalen Implementierungen vorhanden sind. Optionen für „Pay-as-you-go“ und „Bring-your-own-Subscription“ (BYOS) unterscheiden sich je nach Anbieter. Mit SUSE erhalten Sie die Flexibilität, Subscriptions zwischen lokalen und Cloud-Implementierungen zu verschieben. Klicken Sie auf die Symbole unten, um sich Referenzarchitekturen anzusehen, die strategische Partner von SUSE für schnelle, zuverlässige Konfigurationen in der Public Cloud bieten.

Hier finden Sie die verfügbaren Hyperscaler-Referenzarchitekturen (Public Cloud):

Detaillierter Einblick

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications bietet eine erweiterte Hochverfügbarkeitslösung und automatisierte Datenwiederherstellung für SAP HANA. Die optimierte Leistung und die Konfigurierbarkeit sorgen für eine durchgehend hohe Leistung von SAP-Services. Integrierte Automatisierungsassistenten verringern die erforderliche Zeit, um SAP HANA-Systeme zu konfigurieren, zu installieren und aufzurüsten. Sie erhalten rund um die Uhr nahtlosen Priority-Support über die Eskalationskanäle von SAP oder direkt über SUSE. Mit SUSE Linux Enterprise Live Patching müssen Systeme nach Kernel Patches für Sicherheitslücken nicht neu gebootet werden.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

Alle x86-64- und ppc64/ppc64le-Server, die SAP für die Ausführung von SAP HANA bestätigt hat, unterstützen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications. Sie erhalten damit die Flexibilität, die am besten zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um Referenzarchitekturen herunterzuladen, die von diesen strategischen Hardwarepartnern entwickelt wurden.

Die verfügbaren Referenzarchitekturen finden Sie hier:

Detaillierter Einblick

Compute Compute

SUSE stellte die erste bestätigte Virtualisierungslösung für SAP-Umgebungen bereit. SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications unterstützen KVM- und Xen-Hypervisoren aus dem Open Source-Bereich sowie VMware vSphere für SAP Business One, SAP HANA und alle anderen SAP-Lösungen. Klicken Sie auf das Logo, um mehr über die strategische Partnerschaft von SUSE mit VMware zu erfahren.

Detaillierter Einblick

Storage Storage

SUSE Enterprise Storage ist eine intelligente, softwaredefinierte Storage-Verwaltungslösung auf Basis von Ceph-Technologie, mit der die IT kosteneffizienten, hochgradig skalierbaren und stabilen Storage bieten kann, der sich nahtlos für sich ändernde geschäftliche und datenbezogene Anforderungen anpassen lässt. Die Verwaltung von Clustern mit Standardservern und Standardfestplattenlaufwerken in Ihrem Data Center oder in der Cloud senkt die Investitions- und die Betriebskosten. Die Lösung lässt sich einfach auf Hunderte von Petabyte skalieren, bietet Selbstmanagement sowie Funktionen zur Eigenreparatur und verteilt Daten automatisch neu, was die Administration minimiert.

Detaillierter Einblick

Netzwerke Netzwerke

Network Functions Virtualization (NFV) und softwaredefiniertes Networking (SDN) sind Open Source-Technologien, die bei der Private-Cloud-Orchestrierung und bei Lösungen für softwaredefinierten Storage zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen die automatisierte und bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Netzwerkressourcen für eine softwaredefinierte Infrastruktur (SDI). SUSE OpenStack Cloud und SUSE Enterprise Storage unterstützen diese Technologien.

Container-Management Container-Management

Die SUSE CaaS-Plattform ist eine für den Unternehmenseinsatz entwickelte Container-Verwaltungslösung auf Basis von Kubernetes, die bei der Anwendungsentwicklung und von DevOps-Teams verwendet wird, um containerbasierte Anwendungen und Services einfacher und effizienter zu implementieren und zu verwalten. SAP Data Hub wurde ursprünglich unter Verwendung der SUSE CaaS-Plattform als erste bestätigte Lösung entwickelt. SUSE Cloud Application Platform bietet Sicherheit, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Stabilität im gesamten Software-Stack von Cloud Foundry und Kubernetes bis hinunter auf die Ebene des Linux-Betriebssystems.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

Das Team von SUSE Global Services ist ein Expertenteam, das Sie bei der Transformation Ihrer IT Operations unterstützt. Sie lösen komplexe technische Probleme, sorgen für eine durchgehende Hochverfügbarkeit Ihrer Systeme und bieten Fertigkeiten in Bereichen, die von Ihnen möglicherweise nicht abgedeckt werden. SUSE Consulting umfasst Workshops und Implementierungen für eine schnelle Verwertung. Der SUSE Premium Support Services bietet Ihnen einen Dedicated Support Engineer (DSE) und Customer Success Manager, um für minimale Betriebsunterbrechungen zu sorgen. SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben.

Detaillierter Einblick

Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur Verwaltung des Geräte-Lebenszyklus &der Infrastruktur

SUSE Manager ist eine branchenführende Lösung für Infrastrukturverwaltung auf Basis von Open Source-Technologien wie Uyuni/Spacewalk, SALT und Monasca. Sie bietet den DevOps- und IT Operations-Teams in Ihrem Unternehmen ein einzelnes Tool für die Verwaltung Ihrer SAP-Systemkonfigurationen und zur Optimierung aller Vorgänge. Gleichzeitig sorgt die automatisierte Bereitstellung von Linux-Servern für niedrigere Kosten. Die Automatisierung von Überwachung, Nachverfolgung, Revisionen und Reporting ermöglicht Konformität mit internen Sicherheitsrichtlinien und externen Vorschriften.

Detaillierter Einblick

*********************** --> *********************** -->

Multimodales Betriebssystem Multimodales Betriebssystem

Die SUSE CaaS-Plattform bietet eine vollständige Ausführungsumgebung für Container, die ein SUSE Mikrobetriebssystem, eine Open Source-Containerlaufzeit und Container-Image-Verzeichnisse enthält. SUSE MicroOS ist ein speziell entwickeltes Container-Hostbetriebssystem auf Basis von SUSE Linux Enterprise Server. Dies bedeutet, dass die SUSE CaaS-Plattform und SUSE Linux Enterprise Server immer auf dem gleichen Satz von SUSE zertifizierten Hardwareplattformen lauffähig sind. Das Mikrobetriebssystem bietet dieselbe umfassende Virtualisierungsunterstützung wie SUSE Linux Enterprise Server.

Detaillierter Einblick

Physikalische Infrastruktur

Alle x86-64- und ppc64/ppc64le-Server, die SAP für die Ausführung von SAP HANA bestätigt hat, unterstützen SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications. Sie erhalten damit die Flexibilität, die am besten zu Ihren IT Operations passende Plattform auszuwählen, und das Vertrauen, von SUSE und von Ihrem Hardwareanbieter umfassenden Support zu erhalten. SUSE arbeitet mit diesen strategischen Partnern zusammen, um die aktuellsten Prozessoren und Modelle zu testen. Klicken Sie auf die einzelnen Logos, um Referenzarchitekturen herunterzuladen, die von diesen strategischen Hardwarepartnern entwickelt wurden.

Links zu Referenzarchitekturen für physische Infrastruktur:

Detaillierter Einblick

Storage Storage

SUSE Enterprise Storage ist eine intelligente, softwaredefinierte Storage-Verwaltungslösung auf Basis von Ceph-Technologie und ein integraler Bestandteil von SAP Data Hub. Sie ermöglicht die Verwaltung von Clustern mit Standardservern und Standardfestplattenlaufwerken in Ihrem Data Center oder in der Cloud, was die Investitions- und die Betriebskosten senkt. Die Lösung lässt sich einfach auf Hunderte von Petabyte skalieren, bietet Selbstmanagement sowie Funktionen zur Eigenreparatur und verteilt Daten automatisch neu, was die Administration minimiert.

Detaillierter Einblick

Container-Management Container-Management

Die SUSE CaaS-Plattform ist eine für den Unternehmenseinsatz entwickelte Container-Verwaltungslösung auf Basis von Kubernetes, die bei der Anwendungsentwicklung und von DevOps-Teams verwendet wird, um containerbasierte Anwendungen und Services einfacher und effizienter zu implementieren und zu verwalten. SAP Data Hub wurde ursprünglich unter Verwendung der SUSE CaaS-Plattform als erste bestätigte Lösung entwickelt. SUSE arbeitet weiterhin mit SAP zusammen an anderen containerbasierten Lösungen für SAP HANA-Umgebungen.

Detaillierter Einblick

Service und Support Service und Support

Das Team von SUSE Global Services verschafft Ihnen Zugriff auf Experten, die Sie bei der Transformation Ihrer IT Operations unterstützen. Sie lösen komplexe technische Probleme, sorgen zugleich für eine durchgehende Hochverfügbarkeit Ihrer Systeme und bieten Fertigkeiten in Bereichen, die von Ihnen möglicherweise nicht abgedeckt werden. SUSE Consulting umfasst Workshops, Architektursitzungen und Implementierungen, die eine schnelle Verwertung ermöglichen. SUSE Start for SAP Data Hub ist ein zweiwöchiges Projekt mit einer Consulting-Implementierung als „Schnellstart“ und bietet eine stressfreie Implementierung und Konfiguration. SUSE Subscriptions gibt Ihnen Zugang zu Softwareupdates, Fixes und Experten vor Ort, die Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen Probleme zu beheben.

Detaillierter Einblick

*********************** -->