Um effizient arbeiten zu können, benötigen Unternehmen zuverlässige Kommunikationssysteme. Unify stellt mit seinen auf SUSE Linux Enterprise Server aufbauenden OpenScape-Anwendungen eine Unified Communications-Plattform für Unternehmen aller Größen bereit. SUSE bietet umfassenden Support für diese Umgebung und stellt Sicherheits-Patches für Unify bereit, mit denen das Unternehmen die Kundensysteme auf dem aktuellsten Stand halten kann, um die Sicherheitsrisiken zu minimieren und die Leistungsfähigkeit zu steigern.

Überblick

Unify is ein führender Anbieter von Unified Communications-Lösungen. Die OpenScape-Kommunikationslösungen von Unify ermöglichen eine reibungslose und effiziente Zusammenarbeit, unabhängig vom verwendeten Gerät. Dies unterstützt das gemeinsame Streben nach Erfolg und verbessert die Geschäftsperformance erheblich.

Die Herausforderung

Um in einem globalen Umfeld effizient arbeiten zu können, sind Unternehmen auf zuverlässige Kommunikationsysteme angewiesen. Unify bietet seinen Kunden mit unterschiedlichen OpenScape-Anwendungen Unified Communications-Lösungen, die Sprachkommunikation, Konferenzen sowie Fax- und Messaging-Funktionen in einem einheitlichen System vereinen. Solche Lösungen steigern die Mitarbeiterproduktivität, verbessern die Kundenzufriedenheit und senken die Kosten. Das Unternehmen ist von der Qualität seiner Produkte überzeugt und setzt daher OpenScape-Anwendungen auch selbst für die interne Kommunikation ein. So können die Mitarbeiter auf der ganzen Welt effizient zusammenarbeiten.

Damit bei Kundeninstallationen so wenig Störungen wie möglich auftreten, sorgt Unify dafür, dass die OpenScape-Anwendungen auf einem zuverlässigen Betriebssystem aufbauen. Eine leistungsfähige Lösung, die den Anforderungen anspruchsvoller Unternehmenskunden genügt, ist Voraussetzung dafür, dass Unify seinen Kunden eine hochwertige Unified Communications Umgebung bieten kann. Gleichzeitig versucht das Unternehmen, die Kosten insbesondere für Softwarelizenzen möglichst gering zu halten. Unify wollte außerdem in der Lage sein, ausgewählten Kunden maßgeschneiderter Appliances zur Verfügung stellen zu können. Das Unternehmen war daher auf der Suche nach einer Lösung, mit dem die schnelle Erstellung kompletter Anwendungs- und Betriebssystempakete möglich ist, die direkt und einfach installiert werden können.

„SUSE Linux Enterprise Server ist eine leistungsfähige Umgebung für den Betrieb von Anwendungen, die genau die Leistung, den Service und die Verfügbarkeit bietet, die unsere Kunden benötigen, und das bei
günstigen Betriebskosten.“

SUSE Lösung

Unify entschloss sich dazu, die Anwendungen OpenScape Office, OpenScape Voice, OpenScape UC und HiPath 4000 zusammen mit SUSE Linux Enterprise Server anzubieten. Peter Robinigg, Commodity Manager Software, Global Purchasing bei Unify, erklärt: „SUSE Linux Enterprise Server bietet alle Vorteile einer Open-Source-Software, und bietet darüber hinaus die Qualität und den Support, die Unternehmenskunden benötigen. Da SUSE alle Komponenten umfassend testet, können wir Zeit und Geld beim Testen einsparen und trotzdem sicher sein, dass unsere Systeme zuverlässig funktionieren.“

SUSE bietet weitgehenden Support für die Lösung und stellt Sicherheits-Patches für Unify bereit, mit denen das Unternehmen die Kundensysteme auf dem aktuellsten Stand halten kann, um die Sicherheitsrisiken zu minimieren und die Leistungs- fähigkeit zu steigern. „Wir können die Systeme so einrichten, dass sie automatisch Sicherheits-Patches herunterladen. So sparen wir Zeit bei der Systemadministration“, erläutert Robinigg. „Ohne Automati- sierung wäre es für uns nur mit hohen Investitionen und einem großen Zeitaufwand in der Systemadministration möglich, dafür zu sorgen, dass mehr als eine Million Kundensysteme auf dem aktuellen Stand bleiben.“

Die Wahl von SUSE Linux Enterprise Server als strategischer Plattform für die Unified Communications Software spielt außerdem eine wichtige Rolle in der Unternehmensstrategie, nach der Unify seinen Kunden fertige Anwendungpakete bereitstellen möchte.

Unify erstellt mit SUSE Studio komplette und portable Anwendungspakete für seine HiPath 4000- und OpenScape Office-Lösungen, die VoIP-Funktionen (Voice over IP) in Unified Communications-Systemen bieten. Robinigg erklärt: „Dank der Verwendung von SUSE Studio für die Konfiguration maßgeschneiderter Appliances umfassen die Pakete nur solche Komponenten, die wir tatsächlich benötigen. So können wir optimierte und kleinere Betriebssystem- Images mit geringerer Komplexität erstellen, die gleichzeitig leistungsfähiger sind und die Sicherheit für unsere Kunden erhöhen.“

Die Ergebnisse

Dank SUSE Linux Enterprise Server kann sich Unify auf das Wesentliche konzentrieren: seinen Kunden kostengünstige Unified Communications-Lösungen anzubieten.

„SUSE Linux Enterprise Server ist eine leistungsfähige Umgebung für den Betrieb von Anwendungen, die genau die Leistung, den Service und die Verfügbarkeit bietet, die unsere Kunden benötigen, und das bei günstigen Betriebskosten“, so Robinigg. „Geringere Betriebskosten führen langfristig zu einem Mehrwert für unsere Kunden.“

Unify kann die Entwicklungsprozesse für Produkte mit der Entwicklung und Bereitstellung von Appliance-Lösungen mit SUSE Studio optimieren und schneller auf neue Kundenanforderungen reagieren.

Robinigg erklärt: „Mit SUSE Studio verkürzen wir die Markteinführungszeit unserer Kommunikationslösungen und sind so unserer Konkurrenz stets einen Schritt voraus.“ Robinigg ergänzt: „SUSE Linux Enterprise Server und SUSE Studio sind leistungsfähige Ergänzungen zu unseren OpenScape- Lösungen.

Mit dieser Kombination können wir unseren Kunden zuverlässige und kostengünstige Unified Communications- Lösungen bieten, die die Mitarbeiterproduktivität steigern, die Kundenzufriedenheit verbessern und die Kommunikationskosten senken. So können sich die Kunden ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.“