Nürnberg


Gerade in Zeiten der digitalen Transformation ist es entscheidend für die IT, softwaredefinierte Infrastrukturlösungen einfach und zentral zu verwalten. SUSE Manager 3.1 verwaltet nicht nur Open-Source-Infrastrukturen in Unternehmen, sondern steigert auch die Effizienz von DevOps und erleichtert den Einsatz und die Verwaltung von Containern. Die neuen Funktionen reduzieren zudem die Komplexität und lassen Unternehmen effizienter und agiler arbeiten, sowie schnell auf Kundenanforderungen reagieren.

SUSE Manager 3.1 verbessert die Effizienz von DevOps durch die erweiterte Verwaltung von Softwarevorlagen und Compliance in Hybrid Cloud- und Container-Infrastrukturen. Unternehmen können Container einfacher in ihre Infrastrukturen übernehmen und verwalten, indem sie das gleiche Tool verwenden, das sie bereits für Infrastruktursysteme und die Verwaltung virtueller Maschinen nutzen.

„Unsere Kunden stehen unter hohem Kosten- und Konkurrenzdruck. IT-Abteilungen müssen heute in der Lage sein, sich schnell auf Markt- und Technologieänderungen einzustellen, um ihr Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen“, kommentiert Michael Jores, Regional Director Central Europe bei SUSE. „SUSE Manager lässt Teams agiler und effizienter arbeiten. Über ein einziges Infrastruktur-Management-Tool optimiert die IT ihre Verwaltung, verringert die Komplexität ihrer DevOps-Projekte und erhöht die Sichtbarkeit und Kontrolle von IT-Assets.“

SUSE Manager 3.1 ist eine Schlüsselkomponente von softwaredefinierten Infrastrukturen und bietet drei wichtige Vorteile:

  1. Verbesserte DevOps-Effizienz und optimierte Prozesse mit einem einzigen Tool zur Einrichtung und Verwaltung von Container-Infrastrukturen. Zusätzlich zur Automatisierung und Verwaltung von Container-Images für Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebungen kann die IT auf Basis ihrer SUSE Manager-Repositories schnell Container-Images zur Unterstützung der kontinuierlichen Integration sowie des kontinuierlichen Bereitstellungsmodells von DevOps erstellen und bereitstellen.
  2. Zuverlässige Compliance von Containern und virtuellen Maschinen in der Cloud mit Hardened Profiles und Templates in DevOps-Umgebungen auf Basis kundenspezifischer Sicherheitsrichtlinien. Kunden können sicherstellen, dass Workloads für Entwicklung, Test und Produktion in Hybrid Cloud- und Container-Infrastrukturen internen Sicherheits- und Compliance-Standards entsprechen.
  3. Reduzierte Komplexität und erhöhte Kontrolle über IT-Assets mit verbesserter Transparenz von Systemen und Infrastruktur-Implementierungen. Die grafische Visualisierung von IT-Systemen und deren Beziehungen ermöglicht ein besseres Verständnis der Infrastrukturabhängigkeiten und des Systemstatus.

„Kunden können mit den neuen Funktionen für das Container-Management und die Compliance in SUSE Manager ihre containerbasierten Services orchestrieren und bereitstellen – und gleichzeitig die Container-Compliance mit demselben Tool sicherstellen, welches sie bereits zur Verwaltung ihrer Linux-Infrastruktur verwenden“, kommentiert Mary Johnston Turner, Research Vice President Enterprise System Management Software bei IDC. „Die zusätzlichen Funktionen für die Visualisierung und die neue Benutzeroberfläche verbessern die Transparenz und Benutzerfreundlichkeit. So kann die IT-Abteilung Infrastrukturabhängigkeiten schnell verstehen und Probleme erkennen und lösen. SUSE Manager 3.1 erweitert seine Funktionalität erneut im Hinblick auf die Anforderungen moderner IT- und DevOps-Teams, die Services in einer immer komplexeren Infrastruktur entwickeln, implementieren und verwalten.“

Preise und Verfügbarkeit
Weitere Informationen über SUSE Manager 3.1, einschließlich Preisen und Verfügbarkeit, finden sich unter ist www.suse.com/susemanager. SUSE Manager 3.1 ist auch für Amazon Web Services, Google Cloud Platform und Microsoft Azure verfügbar.

***

Über SUSE
SUSE, ein Pionier im Bereich Open Source-Software, entwickelt zuverlässige interoperable Linux-, Cloud-Infrastruktur- und Speicher-Lösungen, die Unternehmen mehr Kontrolle und Flexibilität ermöglichen. Mehr als 20 Jahre Erfahrung und hervorragende Leistung in den Bereichen Entwicklung und Services sowie ein einzigartiges Partner Ökosystem machen die SUSE Produkte und den Support leistungsstark und helfen unseren Kunden Komplexität zu verringern, Kosten zu reduzieren und verlässlich erfolgskritische Services anzubieten. Unsere dauerhaften Beziehungen zu unseren Kunden ermöglichen es uns, ihnen angepasste und intelligente Innovationen bereitzustellen, die sie für ihren Erfolg benötigen – heute und morgen. Weitere Informationen: www.suse.de


Category: IT Infrastructure Management, SUSE Manager
You can follow any responses to this entry via RSS.